Sitzung am 3.4.2019

Der Bezirksrat möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird gebeten, die entsprechenden Fachbereiche anzuweisen, die Straßennamenschilder der „Bollnäser Straße“ (Misburg) und der „Oisseler Straße“ (Anderten) mit Legendenschildern zu versehen, so wie auch beim „Shepton-Mallet-Ring“ geschehen, da beide Städte ebenfalls seit 1961 bzw. 1969 Partnerstädte des heutigen Stadtbezirks Misburg-Anderten sind. Die Entwürfe der Legendenschilder sind mit dem Bezirksrat abzustimmen.    

Begründung:

Mit Bollnäs (Schweden) und Oissel-sur-Seine (Frankreich) wird eine jahrzehntelange Partnerschaft gepflegt. Zur Verdeutlichung und Verfestigung dieser Partnerschaften im Stadtbild, sollte dies kenntlich gemacht werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.