Anträge und Anfragen der Bezirksratsfraktion

Unsere kommunalen Mandatsträger vertreten Ihre Interessen kompetent im Bezirksrat Misburg-Anderten. Hier finden Sie unsere aktuellen Anträge und Anfragen aus der Bezirksratsfraktion. Haben Sie ein Anliegen, das Sie gerne in den Bezirksrat zur Diskussion und Abstimmung bringen wollen? Schreiben Sie uns unter:

info@cdu-misburg-anderten.de>

Aktuelle Anträge und Anfragen:

Stadtteil-PKS

Sitzung am 05.06.2019 Der Bezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung wird aufgefordert, die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) stadtteilbezogen für den Stadtbezirk Misburg-Anderten zu veröffentlichen. Begründung: Nur eine kleinteilige Statistik ermöglicht es der Verwaltung als auch den politischen Gremien, problemorientierte Vorlagen zu erstellen und Entscheidungen zu treffen.

WLAN im Misburger Rathaus

Sitzung 3.4.2019 Der Bezirksrat möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird gebeten, die entsprechenden Fachbereiche anzuweisen, die Installation eines öffentlichen WLAN-Netzwerkes im Misburger Rathaus kurzfristig – vor oder während der Brandschutzsanierung – zu beginnen und abzuschließen. Begründung: Eine WLAN-Anbindung wäre für die vielfältige Nutzung des Rathauses von Vorteil. Durch die bevorstehende Brandschutzsanierung ergibt sich nun eine günstige […]

Verlegung Bushaltestelle „Zum Brookland“ Richtung Kanal (stadteinwärts)

Sitzung 3.4.2019 Der Bezirksrat möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird gebeten, die entsprechenden Fachbereiche prüfen zu lassen, ob die Bushaltestelle „Zum Brookland“ an der Hannoverschen Straße in Richtung Mittellandkanal (stadteinwärts) versetzt werden kann, sodass sie sich von Meyers Garten aus auf der anderen Seite der Einmündung in die Straße „Zum Brookland“ befindet.  Begründung: Die Verlegung scheint […]

Legendenschilder für Bollnäser Straße und Oisseler Straße

Sitzung am 3.4.2019 Der Bezirksrat möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird gebeten, die entsprechenden Fachbereiche anzuweisen, die Straßennamenschilder der „Bollnäser Straße“ (Misburg) und der „Oisseler Straße“ (Anderten) mit Legendenschildern zu versehen, so wie auch beim „Shepton-Mallet-Ring“ geschehen, da beide Städte ebenfalls seit 1961 bzw. 1969 Partnerstädte des heutigen Stadtbezirks Misburg-Anderten sind. Die Entwürfe der Legendenschilder sind […]

Einrichtung Kiosk/Verkaufsstand Misburger Freibad

Sitzung am 3.4.2019 Der Bezirksrat möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird gebeten, zu veranlassen, dass während der Öffnungszeiten des Misburger Freibades ein Kiosk / Verkaufsstand eingerichtet wird. Es sollen sowohl Getränke als auch Snacks von den Besuchern des Freibades erworben werden können.  Begründung: Um die Attraktivität des Misburger Freibads weiter zu erhöhen, sollte ein Grundangebot an […]

Integriertes Entwicklungskonzept

Sitzung am 05.06.2019 Kürzlich wurde den Bezirksratsmitgliedern das „Integrierte Entwicklungskonzept“ für Misburg-Anderten vorgelegt. Auf 128 Seiten findet eine mit bunten Bildern aufgehübschte Bestandsaufnahme statt; die Aufmachung ähnelt einem Hochglanz-Reiseführer. Das Konzept umfasse „erarbeitete Handlungsfelder, Entwicklungsziele und Handlungsansätze“.  Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:  Welche dieser Handlungsfelder, Entwicklungsziele und Handlungsansätze für Misburg-Anderten wird die Verwaltung […]

Umsetzung des Netzkonzepts Radverkehr

Sitzung am 05.06.2019 Im Jahr 2015 wurden den Stadtbezirksräten Maßnahmen im Rahmen der Fortschreibung des Netzkonzepts Radverkehr vorgestellt. Hierbei kam es zu zahlreichen weiteren Vorschlägen. Daher fragen wir die Verwaltung:  Welche Maßnahmen wurden zwischenzeitlich im Stadtbezirk umgesetzt? Welche Maßnahmen befinden sich in der Umsetzungsphase bzw. sollen in den kommenden zwei Jahren verwirklicht werden? Welche Maßnahme […]

Ordnungsdienst in den Stadtbezirken

Sitzung am 05.06.2019 Bei Einführung des städtischen Ordnungsdienstes wurde versprochen, dass dieser unabhängig von anlassbezogenen Einsätzen auch dauerhaft sichtbare Präsenz in den Stadtbezirken zeigt und regelmäßig Streife gehen soll. Hiervon ist allerdings nichts zu spüren. Daher fragen wir die Verwaltung:  Wie oft und zu welchen Tageszeiten war der Ordnungsdienst im Stadtbezirk unterwegs und welchen Anlass […]